März 2014

Landesmeisterschaften der A/B-Jugend im Degen in Oelsnitz

Mit insgesamt 11 Medaillen kehrten die Sportler des Fechtclub Leipzig von den Sachsenmeisterschaften der A/B-Jugend in Oelsnitz zurück. Allein 5 Goldmedaillen holten die Sportlerinnen und Sportler nach Leipzig. Drei der vier Mannschaftstitel konnten errungen werden. So wurden im Damen- und Herrendegen der A-Jugend der Titel erfochten und auch in der B-Jugend im Herrendegen. Die Damendegen Fechterinnen der B-Jugend erreichten nach einer sehr guten Leistung den 2. Rang und mussten sich nur der Startgemeinschaft Chemnitz/Schkeuditz/Görlitz geschlagen geben.
Im Damendegen der B-Jugend holte sich Rebekka Krause den Titel, gleiches gelang Artur Fischer im Herredegen dieser Altersklasse. In der A-Jugend musste sich Artur im Herredegen nur seinem Trainingspartner Niclas Helbig knapp geschlagen geben. Leonard Schulz sicherte mit Rang 3 eine weitere Medaille.  Verena Schilling aus Chemnitz gewann die Meisterschaften vor Leonie Strecker vom Fechtclub Leipzig. Leonie hatte sich im Halbfinale in einem Vereinsduell gegen Laura Weigand durchsetzen können. Laura fuhr so mit der Bronzemedaille zurück. Auch die anderen Leipziger Fechterinnen und Fechter zeigten gute bis sehr gute Leistungen und konnten weitere Top 8 Platzierungen erfechten.
Herzlichen Glückwunsch  allen für diese sehr guten Leistungen!

Weiterlesen …

LRLT der Schüler und B-Jugend im Florett in Altenburg

Beim Wenzelpokal in Altenburg gab wieder viele sehr gute und gute Platzierungen für die Leipziger Nachwuchsfechter.
Klara Jaskulla wurde im Jahrgang 2001 der B-Jugend im Damenflorett tolle 2. Sie verlor erst im Finale gegen Julia Morgenroth aus Weida ganz knapp mit 6:5.

Weiterlesen …

LRLT Karloy Vary A-Jugend DD

Beim LRLT der A-Jugend im Damendegen in Karoly Vary erreichte Laura Weigand als beste sächsische Starterin das Viertelfinale.

Weiterlesen …

LRLT Prag A-Jugend HD

Lucas Nöller belegte am vergangenen Samstag einen hervorragenden 3. Platz beim Kadettenturnier in Prag.

Weiterlesen …

Artur Fischer sehr guter Dritter beim LRLT in Teplice

tl_files/Fechtclub/bilder/galerie/Teplice_Fotor.jpgBeim LRLT der B-Jugend in Teplice zeigten sich die Leipziger Fechterinnen und Fechter in guter Verfassung. Unabhängig von den einzelnen Platzierungen, war bei allen Sportlern das Bestreben zu erkennen, das Gefecht zu bestimmen und selbst den Treffer zu suchen. Erfreulich ebenfalls, dass mit den 10 Fechterinnen und Fechter vom Fechtclub Leipzig und den in Leipzig trainierenden Charlotte Grollmisch (Schkeuditz) und  Niclas Helbig (Bischofswerda) insgesamt 12 Sportlerinnen und Sportler den Weg nach Teplice auf sich nahmen. Im Damendegen starteten insgesamt 44 Fechterinnen. Hier wurde, wie auch bei den Jungen, mit 2 Vorrunden und einem 64 KO ohne Hoffnungslauf gefochten. Charlotte konnte sich bis ins Finale der besten 8 fechten und belegte einen tollen 7. Rang. Als beste Leipzigerin konnte sich Klara Jaskulla auf Platz 11 kämpfen. Bemerkenswert besonders deshalb, da in Tschechien die B-Jugend die Jahrgänge 1999 und 2000 ausmachen und Klara noch ein Jahr jünger ist. Nach 2 guten Vorrunden war Klara auf Rang 15 gesetzt und konnte mit 2 weiteren Siegen durchaus überzeugen. Knapp dahinter kam Rebekka Krause auf Rang 12. Auch sie zeigte eine mutige Leistung. Die weiteren Leipzigerinnen platzierten sich auf den Rängen 27 mit Michelle Wolf und die noch im Schülerbereich startberechtigte Freya Schmidt kam auf Platz 39.
Bei der B-Jugend im Herrendegen zeigte Artur Fischer eine überzeugende Leistung und schaftte es bis auf das Podest. Er belegte Rang 3. Im Herrendegen waren hier 78 Teilnehmer am Start. Nach 2 guten Vorrunden auf Rang 11 gesetzt, konnte er sich von Gefecht zu Gefecht weiter steigern und wurde erst im Halbfinale von Ondrej Strnad gestoppt. Artur ließ in Teplice eine Reihe sehr guter tschechischer Fechter hinter sich und überzeugte durch eine sehr konzentrierte Leistung. Niclas Helbig belegte einen guten 13. Rang. Er hatte das Pech an Nummer 16 nach der Runde gesetzt zu sein,  und hatte gegen den Kadetten EM Teilnehmer und späteren Sieger Jakub Jurka keine Chance. Anton Koval wurde 28., Dorian Wiegleb 31., Julius Michalski 49., Jonny Goltz 60. und Felix Stephan 72.

Für die Freunde der tschechischen Sprache hier noch ein Zeitungsbericht aus Teplice

Weiterlesen …

Jonas Enzmann gewinnt in Halle

Jonas Enzmann hat am Wochenende das B-Jugendturnier um den König-Pokal in Halle im Jahrgang 2000 für sich entscheiden können. Nach 2 Vorrunden mit 8 Siegen aus 10 Gefechten, war Jonas auf Rang 4 im KO mit Hoffungslauf der besten 16 Fechter gesetzt. Hier gewann er erst gegen Kenny Kretschmar aus Aschersleben mit 10:2 und danach, im Gefecht um den Einzug in das Viertelfinale, gegen David Quappill aus Hannover mit 10:4. Im Viertelfinale schlug er ebenfalls deutlich Max Lippold vom FC Schkeuditz.  Das Halbfinale gegen Shumpai Ikami aus Japan wurde dann zur ersten Bewehrungsprobe, die Jonas meisterte und nach einen 10:8 in das Finale einzog. Hier gewann er in einem spannenden Gefecht mit 10:9 gegen den Berliner Maurice Degler und konnte damit den Turniersieg erringen.
In der A-Jugend lief es noch nicht ganz so gut für Jonas. Er verlor im KO der besten 64 gegen David Gossens aus Moers und wurde 51. Jil Weber belegte bei den Damen in der A-Jugend Rang 14. Sie unterlag leider im Kampf um das Viertelfinale gegen Theresa Weltzin mit 9:11.

Weiterlesen …