Oktober 2013

LRLT der Schüler und B-Jugend im Florett in Bitterfeld

Mehrere Siege und Podestplatzierungen konnten die jungen Leipziger Fechterinnen und Fechter am 28. und 29. September beim traditionellen Bitterfelder Schwert erkämpfen. 
Anton Koval gewann im Herrenflorett des Jahrganges 2001. In der Mannschaft belegte Anton mit Jonas Enzmann, Julius Michalsky und Dorian einen guten 2. Platz hinter dem Dresdner FC.
Bei den Schülern gab es im Damenflorett des Jahrganges 2004 einen Leipziger Doppelsieg. Hier gewann Marah Mende vor Emily Frommolt. Bei den Herren des selben Jahrganges wurde Wilhelm Höcke sehr guter Zweiter.

Weiterlesen …

LRLT + MDM der Junioren und Aktive im Florett und Degen in Jena

Auf dem vom FSC Jena ausgerichteten Mitteldeutschen Meisterschaften erfochten sich Stephanie Romanus im Damenflorett, Rudi Haller im Herrendegen und Yvonne Valz im Damendegen die Meistertitel. Weitere Medaillen zeigten die Dominanz Leipziger Fechter in Mitteldeutschland im Degen. Insbesondere im Damendegen waren die ersten fünf Plätze für Leipziger Fechterinnen ein Ausdruck für die hervorragende Arbeit im Nachwuchszentrum Degen des Deutschen Fechterbundes.

Weiterlesen …

BRLT QBJ im Herrendegen in Bad Segeberg

In Bad Segeberg fand am 28. September das erste Bundesranglistenturnier der Junioren im Herrendegen statt. Für den Fechtclub Leipzig gingen drei Sportler an den Start. Sportgymnasiast Cornelius Petersen von der SG Einheit Alterburg war ebenfalls dabei.
Für Clemens Rietdorf war das Turnier schon nach der ersten Runde beendet. Jacob Schwarz qualifizierte sich für die zweite Runde, schied dort dann aber mit nur einem Sieg in 5 Gefechten aus. Lukas Nöller und Cornelius Petersen qualifizierten sich für das anschließende KO-System. Nach einem 15:11 Sieg von Cornelius gegen Andre Hoch vom FC TBB sowie einem 15:14 durch Lucas gegen Lukas Retler, ebenfalls vom FC TBB, standen beide im Tableau der besten 64 Fechter. Beide verloren hier ihre Gefechte. Lucas verlor mit 8:15 gegen David Plajer aus Essen und Cornelius mit 11:15 gegen Robert Schmier aus Heidelberg. Beide konnten durch das gute Ergebnis Punkte auf der deutschen A-Jugend- und Juniorenrangliste sammeln.

Weiterlesen …