Dezember 2012

Offene Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt der B-Jugend

Am 3. Dezemberwochenende fand in Friedersdorf die offene Landesmeisterschaft von Sachsen-Anhalt im Florett und Degen statt. Im Degen zählten diese Meisterschaften auch für die sächsische Rangliste. Hier konnte in der B-Jugend im Jahrgang 1999 Leonie Strecker das Turnier für sich entscheiden. Rebekka Krause kam im Jahrgang 2000 auf den 6. Rang. Im Herrendegen wurde Artur Fischer im Jahrgang 2000 Zweiter. Hier gewann der Hardheimer Lukas Kleiner. Vincent Hawel wurde guter Fünfter. Im Jahrgang 1999 der Herrendegenfechter belegte Nicolas Pilz den 13. Platz. Nicolas wurde anschließend bei den Florettmeisterschaften in seiner Altersklasse Dritter. Den Sieg konnte Markus Jennwein aus Weimar erringen. Leonie Strecker belegte bei den Florettfechterinnen den 3. Rang hinter der Siegerin Ira Sothen aus Schkeuditz und der Chemnitzerin Verena Schilling. Im Jahrgang 2000 belegte Rebekka Krause den 9. Rang.

Weiterlesen …

Jörg Fiedler in Sachsen nominiert

Degenfechter Jörg Fiedler ist in Sachsen erneut für die Wahl zum Sportler des Jahres nominiert worden.
Der Europameister von Sheffield 2011 und EM-Dritte von Legnano 2012 wurde von Sachsens Sportjournalisten als einer von insgesamt 10 Kandidaten für die jährliche Ehrung benannt.

Ihr könnt Jörg Fiedler mit Eurer Stimme zum "Sportler des Jahres" in Sachsen küren.

Einfach dem nachfolgenden Link folgen und abstimmen.

LSB Sachsen - Sportler des Jahres 2012

Weiterlesen …

LRLT Schüler Florett in Schkeuditz um den Creativ-Pokal des Nähzentrum Leipzig

Am Sonnabend fand das 22. sächsische Wichtelturnier in Schkeuditz statt. Bei diesem Landesranglistenturnier der Schüler gingen insgesamt über 100 Teilnehmer an den Start. Im Damenflorett der Jahrgänge 2001 und 2002 gingen 33 Fechterinnen an den Start. Gewinnen konnte den Wettkampf Julia Morgenroth aus Weida. Für den Fechtclub Leipzig gingen 4 Fechterinnen an den Start. Klara Jaskulla wurde 12., Michelle Wolf 17., Louisa von Petterffy-Rolff 19., und Freya-Sophie Schmidt 21. Bei den Jahrgängen 2003-2005 gewann Jennifer Balle aus Halle, hier gingen keine Leipziger Fechter an den Start. Im Startfeld der ältern Schüler (2001/2002) erreichte Anton Koval mit Rang 2 eine hervorragende Platzierung. Er musste sich nur Kasper Szczypinski aus Polen geschlagen geben. Vincent Weber erreichte hier eine ebenfalls sehr guten 7. Platz. Tony Marggraf kam auf den 20. Rang, Moritz Woitas belgete Rang 29, Bruno Waschipky kam auf den 38. Platz und Julius Michalsky wurde 43. Bei den jüngeren Herrenflorettfechtern gab es ebenfalls einen polnischen Sieg. Piotr Sowa hieß hier der Sieger. Für den Fechtclub Leipzig starteten hier Ari Fiedler und Christoph Michalski. Sie belegten die Plätze 20 und 23.

Weiterlesen …

Stephanie Romanus 6. beim Damenflorett QB in Mosbach

In Mosbach starteten am 8. Dezember die Damenflorettfechterinnen der Aktiven in die neue Saison. Für den Fechtclub Leipzig ging Stephanie Romanus an den Start. Nach einer fehlerfreien Vorrunde auf Platz 6 gesetzt focht sie sich bis in das Finale der besten 8 Fechterrinnen. Auf ihrem Weg konnte sie sich gegen Silke Weltzien (15:4), Lena Müller (15:7) sowie gegen Kim Kirschen (7:6) durchsetzen. Im Viertelfinale unterlag sie dann Katja Wächter mit 15:9. Katja Wächter konnte auch das gesamte Turnier für sich entscheiden. Sie bezwang in einem Tauberbischofsheimer Finale Carolin Golubytskyi. Stephanie belegte somit einen sehr guten 6. Platz. In der deutschen Rangliste steht sie nun auf dem 5. Platz.

Weiterlesen …

DJEM im Damendegen in Waldkirch

Am Wochenende startete Paula Kroll bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften im Damendegen in Waldkirch.
Nach einer Vorrunde mit 3 Siegen und 3 Niederlagen erreichte sie das Tableau der besten 64 Fechterinnen. Auf Platz 48 gesetzt musste sie nun gegen die auf Platz 17 gesetzte Frankfurterin Sohia Weitbrecht fechten. Dieses Gefecht konnte sie knapp mit 15:14 für sich entscheiden. Im nächsten Gefecht traf sie auf Claudia Becker aus Mannheim. Hier unterlag sie mit 10:15. Um sich noch für das Tableau der besten 32 zu qualifizieren, musste nun ein Sieg gegen Katja Moritz aus Bonn her. Dies gelang leider nicht, denn sie unterlag ihr mit 14:15 denkbar knapp. So stand am Ende der Platz 42.

Weiterlesen …